Home    Therapie    Ärzte    NETZWERK    Workshops    Kontakt    Login   












Newsletter?

Click here!

SUMMER ACADEMY 2017 ausgebucht
SUMMER ACADEMY 2018 - Fronleichnam 31. Mai - 3. Juni 2018
BITTE VORMERKEN

Die nächsten Fortbildungen
Ästh. Mesotherapie inkl. MicroNeedling
PRP und MicroNeedling

Termin/Ort:

So. 14.05.201 Berlin

PRP + Needling

So. 15.10.2017 München

Mesotherapie + Needling

Anmeldung

Anna G. Keller

Tel +49-(0)2508-21 59-200

Email

 

News

06.07.10 11:10

Ästhetische Mesotherapie MesoLift, Haarausfall, MesoGlow und Cellulite

Ästhetische Mesotherapie wird immer beliebter...mehr

Die Mesotherapie wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts vom französischen Arzt Michel Pistor entwickelt. Pistor hatte die Idee, dass eine Einschleusung von Substanzen über die Haut unter Umgehung des Stoffwechsels die Nebenwirkungen reduziert, weil erheblich weniger Substanz benötigt wird. Bekannt wurde die Mesotherapie durch ihre Erfolge in der Schmerztherapie. Das Motto von Pistor lautete „Wenig, selten, am richtigen Ort“.

Obwohl es einen Lehrstuhl für Mesotherapie an der Universität von Bordeaux gibt, ist sie bis heute vor allem Erfahrungswissenschaft mit manchmal mystischen Elementen. Jeder Arzt hat seine geheimen Mischungen und Substanzkombinationen, allopathische und homöopathische Substanzen werden wild zusammengemischt.

Seit einigen Jahren boomt die Mesotherapie. Dies liegt insbesondere an ihrem Einsatz für die ästhetische Medizin.

Der Einsatz lag nahe, weil sich die Ästhetik sehr intensiv mit dem Zielorgan der Mikroinjektionen beschäftigt, der Haut selbst. Es gibt 2 Indikationen, um das Aussehen der Haut zu verbessern: den sogenannten MesoGlow, der der Haut ihre natürliche gesunde Farbe zurückbringt und den MesoLift, der Grobporigkeit beheben und die Haut straffen soll. Weitere Indikationen sind Cellulite und Haarausfall bei Frauen, die von ästhetisch arbeitenden Medizinern mit beachtlichem Erfolg bearbeitet werden.

Im Jahr 2007 haben einige deutsche Dermatologen das NETZWERK-ÄsthetikMeso gegründet, um standardisierte, vergleichbare Behandlungsprotokolle zu entwickeln. Die Arbeit der Standardisierung wurde im November 2009 einem interessierten internationalen Fachpublikum auf der MASTER-Conference FAT vorgestellt. Mehr als 100 Mediziner haben sich bereits dem NETZWERK angeschlossen und arbeiten nach seinen Protokollen.


Back

Neue Kontaktdaten des NETZWERKs

Das NETZWERK per Post:

NETZWERK-Lipolyse
c/o Lichtblick GmbH
Mühlenstr. 19
48317 Drensteinfurt

Das NETZWERK per Telefon:

Zentrale:
Claudia Fischer
Tel: +49 - 25 08 - 21 59 - 0
Fax: +49 - 25 08 - 21 59 - 111

Workshops:
Anna G. Keller
Tel: +49 - 25 08 - 21 59 - 200

Distribution:
Ulf Benwich / Ronja Bratsch
Tel: +49 - 25 08 - 21 59 - 300

Internet Informationen

Bitte besuchen Sie auch unsere anderen Domains:

 

NETZWERK-Lipolyse über die Fettweg-Spritze

NETZWERK-Globalhealth über allgemeine medizinische Themen

NETZWERK-Cryodent über Parodontitis

ISL- Internationale Gesellschaft für Lipolysetherapie . Patienteninformation



EnglishOther
Language


Fortbildung & Erholung



The NETWORK on Facebook



Artikel Dr. Weidmann




Zum download klicken!

GEBRAUCHTGERÄTE



   © 2007-2016 by Lichtblick GmbH    Impressum